Himmlisches Liegen im CabaLela

Vier Himmelsliegen für das Außengelände

Die RV Bank Rhein-Haardt eG übergab am 11. Mai 2018 als nachträgliches Geschenk zum ersten Geburtstag des CabaLela (Cabriobad Leiningerland) in Grünstadt vier Himmelsliegen im Gesamtwert von ca. 2.600 Euro. Die Liegen sollen dazu dienen, den Freibereich des Bades attraktiver zu machen.

Für entspannte Stunden

Bei den Liegen handelt es sich um handgefertigte Produkte „Made in Schwarzwald“, mit denen jetzt endlos lange entspannte Stunden mit Blick in den Himmel und auf das Panorama in die Rheinebene bis hin zum Odenwald möglich sind - so Mathias Geisert, Vorstand der RV Bank. Als Finanzpartner und Förderer des CabaLela freuen wir uns auf eine gute Zusammenarbeit und stehen gerne für gemeinsame Marketingaktionen zur Verfügung, ergänzte Geisert.

Spende im Wert von ca. 2.600 Euro

Neben dem schönen Panoramablick von der Sauna-Terrasse können die Badegäste nun auch auf der Eventfläche im Eingangsbereich die schöne Aussicht bei einem Getränk aus Caabi`s Bistro genießen, so Bürgermeister Klaus Wagner, Vorsitzender des Fördervereins CabaLela. Ich freue mich sehr über die Sachspende der RV Bank im Wert von 2600,- Euro, da sie genau in das Konzept des Bades passt, den Gästen neben dem Schwimmen und Saunieren auch einen guten Service und Entspannungsmöglichkeiten zu bieten. Die Aufstellflächen für die Himmelsliegen wurden von der Firma Deister fachmännisch vorbereitet, die Liegen selbst wurden durch Mitglieder des Fördervereins platziert und befestigt.

Erweiterung der Sitz- und Liegemöglichkeiten

Im Bad haben wir 35 Relax-Liegen, daneben 39 Sonnenliegen und 20 Beachklappstühle für den Freibadbereich sowie jetzt die neuen Himmelsliegen, die an verschiedenen Standorten auch zum Sonnenbaden zur Verfügung stehen. Die Himmelsliegen sind natürlich das Highlight, verbinden sie doch in ihrer ergonomischen Form das Loslassen vom Alltag und Entspannung im CabaLela, so Betriebsleiter Klaus Wasmuth.

Weiterhin haben wir 5 neue Lounge-Sitze aus Paletten mit gemütlichen Sitzkissen selbst gebaut. Diese sind seit Freibaderöffnung am 1. Mai im Einsatz und laden  zum Chillen ein. Somit ergänzen die Lounge-Sitze die 106 vorhandenen Stühle nebst Tischen im Bad- und Bistrobereich.

Bild oben (von links): Ronni Mayer (Regionalmarktleiter der RV Bank Rhein-Haardt eG), Klaus Wasmuth (Betriebsleiter des CabaLela), Mathias Geisert (Vorstand der RV Bank Rhein-Haardt eG) und Klaus Wagner (Bürgermeister der Stadt Grünstadt und Vorsitzender des Fördervereins CabaLela e.V.)