RV Bank Rhein-Haardt eG bündelt die Kräfte

Thomas Sold in den Vorstand berufen

Der Aufsichtsrat der RV Bank Rhein-Haardt eG hat in seiner Sitzung am 17. September 2015 Herrn Thomas Sold einstimmig mit Wirkung zum 1. Oktober 2015 in den Vorstand berufen. „Wir freuen uns, dass damit die Weichen für die zukünftige Führung unserer Bank endgültig gestellt sind“ verkündete Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Wolfgang Nied.


Vorstand der RV Bank Rhein-Haardt eG ab 1. Oktober 2015

Bild oben: Der Vorstand der RV Bank Rhein-Haardt eG ab 1. Oktober 2015 v.l.: Mathias Geisert, Kuno Merk (Vorsitzender) und Thomas Sold.

 

Drittgrößte Genossenschaftsbank in der Pfalz

Mit einem betreuten Kundenvolumen von rund 2,2 Mrd. Euro betreut die drittgrößte Pfälzer Genossenschaftsbank rund 56.000 Kunden in 18 Geschäftsstellen im Rhein-Pfalz-Kreis, im Landkreis Bad Dürkheim sowie in den Städten Frankenthal, Grünstadt und Eisenberg.

Nach der Zustimmung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht kann Herr Thomas Sold, seit 1. April 2014 Generalbevollmächtigter der RV Bank Rhein-Haardt eG, offiziell in den Vorstand aufrücken.

Herr Sold wird die Aufgabenbereiche Produktion und Steuerung von dem zum 31. Dezember 2015 in den Ruhestand tretenden Vorstandsvorsitzenden Kuno Merk übernehmen. Danach besteht das Vorstandsgremium der RV Bank Rhein-Haardt eG aus dem gleichberechtigten Zweierteam Mathias Geisert mit dem Geschäftsbereich Vertrieb (incl. Warengeschäft) und Thomas Sold, verantwortlich für die Bereiche Produktion und Steuerung.

Das neue Vorstandsteam Geisert/Sold „möchte die Kräfte weiter bündeln“ und „setzt konsequent auf die innere Stärke des aus 305 Mitarbeitern bestehenden RV-Bank-Teams“. „Wir möchten dabei auch speziell die erfahrene zweite Ebene der Bereichsleiter näher an die Geschäftsleitung rücken“, betonten Geisert und Sold. „ Zudem soll der Verzicht auf einen Vorstandsvorsitzenden den „Teamgedanken“, dem in der ganzen Bank verstärkt Beachtung geschenkt werden soll, unterstreichen.“

Wir sind und bleiben „ eine Bank zum Anfassen“, fasste Dr. Nied zusammen. „Der Kontakt zum Vorstand wird auch im Zweiergremium jederzeit gegeben sein“, ergänzten Geisert und Sold. „Durch die Konzentration auf unsere einzigartige Kundennähe und unsere absolut regionale Ausrichtung sehen wir uns für die Zukunft bestens gerüstet, um den erfolgreichen Weg der RV Bank Rhein-Haardt eG fortzuführen.“