Nikolausmarkt Maxdorf

Spenden an örtliche Vereine und Institutionen

Bereits seit vielen Jahren überreicht die Stiftung der ehemaligen Raiffeisenbank Maxdorf eG auf dem Nikolausmarkt ihre Spenden. Außerdem erhielt in diesem Jahr die Lebenshilfe ein Fahrzeug.

Stiftung der ehemaligen Raiffeisenbank Maxdorf eG

Die Stiftung wurde im Jahr 2001 im Zuge der Fusion der damaligen Raiffeisenbank mit der RV Bank Rhein-Haardt eG (damals noch RV Bank Frankenthal eG) gegründet. Aus den Erträgen des Stiftungskapitals werden seitdem jedes Jahr rund 10.000 Euro an örtliche Vereine, Kindergärten, Schulen und weitere Institutionen zur Förderung der Jugendarbeit verteilt.

Die Übergabe der Spenden erfolgt traditionell im weihnachtlichen Ambiente des Maxdorfer Nikolausmarktes am ersten Advents-Wochenende. Kuno Merk, Vorstandsvorsitzender der RV Bank Rhein-Haardt eG und ebenso aktiv im Vorstand der Stiftung, überreichte die Spendenbriefe an die zahlreichen Vertreter der begünstigten Organisationen.

Fahrzeug für die Lebenshilfe

Außerdem erhielt in diesem Jahr die Lebenshilfe einen 9-Sitzer-Kleinbus im Wert von rund 23.000 Euro. Das Fahrzeug wurde finanziert aus den Zweckerträgen des Gewinnsparvereins, die alljährlich für soziale Zwecke vergeben werden. Vorstand Mathias Geisert überreichte die Schlüssel an die Vorsitzende der Lebenshilfe.