Geschäftsjahr 2014

Bilanzsumme erstmals über der Milliardengrenze

Im Rahmen eines Pressegespräches am 11. Februar 2015 wurden die Vertreter der regionalen Presse vom Vorstandsvorsitzenden Kuno Merk, vom Vorstandsmitglied Mathias Geisert und dem Generalbevollmächtigten Thomas Sold über die Entwicklung der RV Bank Rhein-Haardt eG im abgelaufenen Geschäftsjahr 2014 informiert.

2014 - wieder ein erfolgreiches Jahr

Die RV Bank Rhein-Haardt eG blickt auf ein wiederum erfolgreiches Geschäftsjahr zurück. Das Institut betreut per 31.12.2014 bei einer Bilanzsumme von 1.003 Mio. € (+ 1,3 %) ein Kundengeschäftsvolumen (bilanzielle und außerbilanzielle Gelder) von rund 2,1 Mrd. € (+ 2,4 %). Damit überschreitet die Bank, deren Geschäftsgebiet sich auf 48 Orte von Frankenthal bis Eisenberg mit rund 152.000 Einwohnern erstreckt, erstmals mit der Bilanzsumme die Milliardengrenze.

Das Geschäftsjahr 2014 lässt sich mit folgenden Schlagwörtern kennzeichnen:

  • Die RV Bank Rhein-Haardt eG setzt beim Einlagen- und Kreditgeschäft strikt auf den regionalen Geldkreislauf.

  • Eine planungskonforme moderate Steigerung des Geschäftsergebnisses wurde erreicht.

  • Die Investitionen in das Geschäftsstellennetz wurden fortgesetzt. Aktuell unterhält die RV Bank 28 Geschäftsstellen, davon 18 mit persönlicher Beratung und Service.

Kunden und Mitglieder

Während die Kundenzahl mit 55.800 nahezu konstant blieb, ist die Zahl der Mitglieder im Jahr 2014 auf 19.715 Mitglieder angestiegen. Das bedeutet einen Zuwachs von 293 Mitgliedern gegenüber 2013. Diese „einzigartige Verbindung zwischen Kunde und Bank“ ist und bleibt die Basis der Bank.

Entwicklung im Kreditgeschäft

Besonders erfreulich ist die Entwicklung des Kreditgeschäfts. Im Jahr 2014 erhöhte sich das gesamte Kreditvolumen um 2,9 % auf 750 Mio. €. Bei privaten Investitionen in Eigenheime zeigte sich weiterhin eine stabile Nachfrage. Durch marktgerechte Konditionen und individuelle Beratung der Kunden konnte bei den Baufinanzierungen ein Neukreditvolumen von 78 Mio. € erreicht werden.

Im gewerblichen Kreditgeschäft zeigte sich ebenfalls eine stabile Kreditnachfrage. Die RV Bank Rhein-Haardt eG konnte ein erfreuliches Neukreditvolumen von 41 Mio. € an unsere gewerbliche Kunden ausreichen und festigte ihre Position als „starker Partner des Mittelstands“.

Auch das Kreditgeschäft mit den Kommunen verlief erfolgreich. Die Neukreditvergabe an die Kommunen belief sich auf 24 Mio. € und zeigt die „regionale Verwurzelung“ der in neun Verbandsgemeinden und Städten vertretenen Genossenschaftsbank.

Insgesamt hat die RV Bank Rhein-Haardt eG 1.564 neue Kredite in Höhe von 152 Mio. € zugesagt.

Der regionale Geldkreislauf steht im Mittelpunkt der Geschäftstätigkeit der RV Bank. Die von den Kunden angelegten Gelder fließen in die heimische Wirtschaft und bilden keinen Topf für irgendwelche Spekulationen.

Entwicklung im Einlagen- und Wertpapiergeschäft

Die Kundeneinlagen haben sich um 1,04 % auf 856 Mio. € erhöht. Der Wunsch der Kunden nach Sicherheit und Verfügbarkeit hat dazu geführt, dass auch 2014 weiterhin kurzfristige Anlagen mit hoher Liquidität kundenseitig bevorzugt wurden. Der Zuwachs beweist, dass das Vertrauen der Kunden in die RV Bank Rhein-Haardt eG sehr hoch ist.

Das Geschäft in Wertpapieren und Fonds war 2014 deutlich belebter als im Vorjahr. In 2014 konnte die RV Bank Rhein-Haardt eG den Wertpapierumsatz auf 126 Mio. € steigern. Die RV Bank Rhein-Haardt eG betreut ein Wertpapiervolumen von 295 Mio. € in rund 9.100 Wertpapierdepots. Damit unterstreicht die RV Bank gerade in dieser extremen Niedrigzinsphase ihre besondere Kompetenz und Marktposition in der Anlageberatung.

Ganzheitliche Beratung

Eine noch größere Bedeutung wird der ganzheitlichen Betreuung und Beratung mit dem VR-FinanzPlan, der alle Bedarfsfelder unserer Kunden abdeckt und als lebenslanger Wegbegleiter dient, zukommen.

Ein Zurück zu den Wurzeln einer genossenschaftlichen Beratung passt mehr denn je in die heutige Zeit. Werte wie Vertrauen, Ehrlichkeit und Transparenz sind dabei für uns selbstverständlich und spiegeln sich auch in unserer Beratung wider.

Geschäftsergebnis

Das Geschäftsergebnis nach Steuern hat sich gegenüber dem Vorjahr um 0,5 Mio. € auf 7,6 Mio. € verbessert.

Im Warengeschäft konzentriert sich die RV Bank Rhein-Haardt eG seit vielen Jahren auf die Vermarktung von Kartoffeln und Zwiebeln regionaler Erzeuger. Dabei brachten 46,5 Millionen Umsatz im Geschäftsjahr 2014 eine Ertragsverbesserung auf rund 250 TEUR.

Durch sparsames Wirtschaften liegt der Verwaltungsaufwand der Bank weiterhin unter dem Verbandsdurchschnitt.

Den Mitgliedern wird im Rahmen der am 15. Juni 2015 stattfindenden Vertreterversammlung die Ausschüttung einer Dividende von unverändert 5,25 % vorgeschlagen werden, was einer Rendite deutlich über dem aktuellen Kapitalmarktniveau entspricht.

Soziales Engagement

Auch im Jahr 2014 unterstützte die RV Bank Rhein-Haardt eG mit einer Gesamtspendensumme von rund 116.500,- € diverse Institutionen, Stiftungen sowie Vereine im karitativen, kulturellen und sportlichen Bereich im gesamten Geschäftsgebiet. Aus den Mitteln des Gewinnsparvereins wurde unter anderem den Gemeinden Eisenberg und Lambsheim je ein Bürgerbus gespendet. Zusätzlich wurden ca. 15.000,- € aus den Stiftungen der ehemaligen Raiffeisenbank Maxdorf und der ehemaligen RV Bank Frankenthal an Institutionen sowie Vereine im karitativen, kulturellen und sportlichen Bereich ausgekehrt.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Die RV Bank Rhein-Haardt eG beschäftigte zum Jahresende 2014 insgesamt 305 Mitarbeiter und Auszubildende, davon 53 im Warenbereich und 14 Auszubildende. Sie ist damit in der Region ein wichtiger Arbeitgeber und attraktiver Ausbildungsbetrieb. In die Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter hat die RV Bank Rhein-Haardt eG rund 193.000,- € investiert. Diese Investitionen spüren die Kunden in Form verbesserter Service- und Beratungsqualität.

 

Bau- bzw. Umbaumaßnahmen

Im Geschäftsjahr 2014 wurde die Geschäftsstelle Heßheim mit einem Investitionsvolumen von rund 1,7 Mio. € am bisherigen Standort neu gebaut. Außerdem wurde zur Verbesserung der Servicequalität und Sicherheit umfassend in die SB-Technik der Bank investiert. Bei der Auftragsvergabe wurde besonderer Wert auf die Berücksichtigung von Handwerksbetrieben aus der Region und der eigenen Kundschaft gelegt. Für das Jahr 2015 stehen weitere Investitionsmaßnahmen in das Geschäftsstellennetz an. Dies ist ein klares Bekenntnis zur Präsenz in der Region, in der die RV Bank Rhein-Haardt eG aktuell mit 28 Geschäftsstellen (incl. Selbstbedienungsstellen) vertreten ist. Dieses Bekenntnis zur Flächenpräsenz schließt Optimierungen bei einzelnen Standorten und Ausstattungen selbstverständlich nicht aus.

Ausblick auf das Jahr 2015

Für das laufende Jahr rechnen wir angesichts der anhaltenden Niedrigzinsphase mit einer moderaten Geschäftsentwicklung, getragen durch langjährig gefestigte Kundenbeziehungen. Das Zinsergebnis dürfte sich leicht vermindern. Dieser Entwicklung soll mit einer Intensivierung der Geschäfte mit den Kunden im Dienstleistungsbereich begegnet werden.

Das soziale Engagement in der Region zur Unterstützung karitativer, kultureller und sportlicher Einrichtungen wollen wir analog der Vorjahre beibehalten.

Aktuelles

Um noch mehr Markt- und Kundennähe leben zu können wurde zum 1. Januar 2015 die Geschäftsstellenstruktur der RV Bank Rhein-Haardt eG in fünf Regionalbereiche zusammengefasst.

Regionalmarkt Leitung
Grünstadt Herr Ronni Mayer
Frankenthal Frau Carina Heye
Maxdorf Herr Markus Leistner
Weisenheim am Sand Herr Rosario Guerriero
Bobenheim-Roxheim Herr Volker Wilhelmy