In der Berufsschule

Mein Name ist Jacqueline Mantel und ich habe im August 2015 meine Ausbildung bei der RV Bank Rhein-Haardt eG begonnen. Ich berichte heute über meine Eindrücke über unseren ersten Schulblock.

Mitte Januar bin ich mit meinen 4 Mit-Azubis in den 1. Schulblock in der Berufsschule Wirtschaft 1 in Ludwigshafen gestartet. Anfangs waren wir alle sehr gespannt, denn keiner wusste, wie hoch die Anforderungen an uns sein werden.

Viel Zeit um uns an alles zu gewöhnen gab es nicht, denn unsere Lehrer haben bereits am 1. Schultag mit den ersten Themen begonnen. Dadurch, dass unser Schulblock nur 4 Wochen lang war, mussten wir den Stoff auch in dieser Zeit komplett erlernen.

Schnell wurde mir bewusst, dass es in der Berufsschule im Gegensatz zur Realschule ein sehr geordnetes und straffes Programm gab. Zudem wurde in den letzten beiden Wochen in jedem unserer (bis jetzt) 8 Fächer eine Klassenarbeit geschrieben.

Dadurch, dass wir Azubis uns untereinander auch privat sehr gut verstehen, haben wir uns natürlich in gewissen Themen gegenseitig unterstützen können und so haben wir den 1. Schulblock mit guten Noten bewältigt.

Nach dem Schulblock ging es für uns wieder in unsere Geschäftsstellen, in denen wir dann noch ein paar Wochen geblieben sind, bevor wir dann in eine neue Geschäftsstelle gewechselt sind.

Ich freue mich schon auf den 2. Schulblock im Sommer und die 7 Wochen, die ich mit meinen Mit-Azubis verbringen darf.